Land überweist mehr als 600 000 Euro für U -Plätze  

LÜDENSCHEID ▪ Mit exakt 399 663 Euro unterstützt das Land den Ausbau der Betreuungsplätze für unter Dreijährige (U 3) in diesem Jahr. Weitere 239 798 Euro folgen 2012.

Das teilte Kämmerei-Leiter Sven Haarhaus am Mittwoch mit. Der kürzlich beschlossene Landeshaushalt stellt insgesamt 160 Millionen Euro für diesen Zweck zur Verfügung. Das Berechnungsverfahren ist kompliziert: „Der Verteilungsschlüssel richtet sich nach Anzahl der Kinder unter drei Jahren und der Betreuungsquote der Dreijährigen im Lüdenscheider Jugendamtsbezirk“, erklärte der Experte. Wie berichtet, sollen bis 2013 allein in der Tagespflege mindestens 40 zusätzliche Betreuungsplätze für unter dreijährige Kinder geschaffen werden. Bis 2013 ist laut Gesetz eine Angebotsquote in diesem Bereich von rund 35 Prozent vorgegeben. Aktuell stehen rund 450 Betreuungsplätze für die insgesamt 1854 unter dreijährigen Jungen und Mädchen in Lüdenscheid zur Verfügung, 60 davon in der Tagespflege. Die Versorgungsquote liegt damit bei 24 Prozent. Laut Jugendamtsplanungen sollen 2011 auch 58 neue Kindergarten-Plätzen für Unter-Dreijährige entstehen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare