Baumarkt-Detektiv stoppt rabiaten Ladendieb

LÜDENSCHEID - Mit einem rabiaten Ladendieb aus Lüdenscheid hatte es am Dienstagabend der Ladendetektiv eines Baumarktes in Hagen zu tun. Der Sicherheitsmann beobachtete den 33-Jährigen dabei, wie dieser zwei Akku-Schrauber aus einem Regal nahm, in seinen Rucksack steckte und anschließend den Laden verließ.

Auf dem Parkplatz sprach der Detektiv den Dieb an. Der nahm sofort die Beine in die Hand und rannte weg. Er flüchtete in einen schmalen Häusergang, dort holte der Detektiv ihn ein.

Doch der Dieb schlug seinem Verfolger mit der Faust gegen den Oberkörper und rannte weiter. Kurze Zeit später konnten der Detektiv und zwei zufällig hinzugekommende Passanten den Mann überwältigen. Polizisten nahmen den Mann fest und brachten ihn ins Gewahrsam. Dort gab der Lüdenscheider zu, mit Diebstählen seinen Drogenkonsum zu finanzieren. Die Ermittlungen dauern an. - omo

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare