In der Kurve geradeaus: Cabrio-Fahrerin (76) schwer verletzt

LÜDENSCHEID - Schwer verletzt ins Krankenhaus kam am Donnerstagnachmittag eine Cabrio-Fahrerin (76) aus Witten nach einem Unfall auf der Versestraße.

Die Frau war kurz vor 15.30 Uhr mit ihrem Mercedes aus Richtung Lüdenscheid kommend in Richtung Herscheid unterwegs gewesen. Auf der Versestraße fuhr sie hinter einem Lastwagen her. Als der um eine Kurve fuhr, fuhr die Autofahrerin weiter geradeaus. Ihr Fahrzeug streifte laut Bericht von der Unfallstelle eine Mauer, knickte das Geländer einer die Böschung hoch führenden Treppe um, drehte sich durch den Schwung und blieb dann auf dem Dach liegen. Nach Bergung und Unfallaufnahme wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei geführt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 30 000 Euro.

Rubriklistenbild: © van de Wall

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare