Küchenbrand in der Liebigstraße

Zwei leicht- und eine schwerverletzte Person forderte ein Küchenbrand heute Vormittag in der Lüdenscheid Liebigstraße. Da bei der Feuerwehr zunächst zwei unterschiedliche Meldungen eingingen, wurden erst zwei Brände in unmittelbarer Nähe vermutet. Deshalb wurde auch die freiwillige Feuerwehr mit alarmiert. Nach der ersten Erkundung stellte sich heraus, dass ein Plastikgefäß auf dem Herd gebrannt hatte. Der Brand wurde von einem Nachbarn schnell gelöscht. Der Helfer und eine weitere Hausbewohnerin wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus Hellersen gebracht. Für den Bewohner wurde ein Rettungshubschrauber angefordert.

Rubriklistenbild: © come-on

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.