Krieg auf der Straße: Mann mit SUV bedroht Rollerfahrer mit dem Tod

+
Symbolbild

Lüdenscheid - Die Polizei sucht den Fahrer eines schwarzen SUV mit Gummersbacher Kennzeichen. Der Mann soll auf der Heedfelder Straße einen Rollerfahrer mit dem Tode bedroht haben.

Am Montag gegen 17.10 Uhr war der 22-jährige Lüdenscheider mit seiner Freundin auf dem Roller unterwegs. Der SUV-Fahrer, gab der junge Mann später zu Protokoll, habe ihn mit zu geringem Sicherheitsabstand überholt. 

An der Ampel in Höhe des Kreishauses mussten die Verkehrsteilnehmer anhalten, und der Rollerfahrer stellte den Überholer zur Rede. Laut Polizeibericht kam es zu einem Wortgefecht. 

Als die Ampel auf Grün sprang, setzte sich der 22-Jährige wieder vor den SUV, wurde prompt erneut überholt „und bis zum Stillstand ausgebremst“. Daraufhin flog die Tür auf, der Mann stieg aus, packte seinen Widersacher am Helm, beleidigte ihn unter anderem als „Wichser“ und bedrohte ihn mit Tod. 

Der Roller mit Fahrer und Sozia fiel um, der Täter stieg in sein Auto und fuhr davon. Er soll Mitte 50 und etwa 1,80 Meter groß sein, hatte grau-schwarzes sehr kurzes Haar und einen Drei-Tage-Bart. 

Der Roller wurde bei der Attacke beschädigt. Der Lüdenscheider und seine Begleiterin blieben unverletzt. Die Polizei ermittelt nun wegen Bedrohung, Beleidigung und versuchter Körperverletzung. 

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter Tel. 0 23 51 / 90 99 0 bei der Polizei zu melden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare