Lkw-Fahrer übersieht 16-jährigen Radfahrer

+
Das zerstörte Fahrrad an der Unfallstelle.

Soest/Lüdenscheid - Ein Lkw-Fahrer aus Lüdenscheid hat am Dienstagmorgen nach ersten Auskünften der Polizei einen 16-jährigen Radfahrer in Soest übersehen und angefahren. Der junge Radfahrer musste mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Beim Abbiegen übersah am Dienstagmorgen gegen 10 Uhr ein 48-jähriger Lkw-Fahrer aus Lüdenscheid laut Kreispolizeibehörde Soest einen 16-jährigen Schüler aus Soest. Beide waren auf dem Wisbyring unterwegs.

Der Radler fuhr geradeaus geradeaus, der Lkw bog auf die Arnsberger Straße ab. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem das Fahrrad vollständig zerstört wurde.

Der 16-Jährige wurde mit leichten Verletzungen mit dem Rettungstransportwagen in ein Krankenhaus eingeliefert. - eB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare