Donnerstagnacht in Lüdenscheid

Kran hebt Riesen-Teil in Aldi-Neubau: Sperrung auf Hauptverkehrsader

+

Lüdenscheid – An der Altenaer Straße hebt ein Faltkran schwere Klimageräte hinter den Aldi-Neubau. An der Straße wurde eine Sperrung eingerichtet.

Auf der Altenaer Straße wurde am Donnerstagabend ab 22 Uhr stadteinwärts kurz vor der Einmündung zur Fuelbecker Straße in Höhe des Aldi-Neubaus eine Nachtbaustelle eingerichtet. Sie hat zur Folge, dass die Altenaer Straße in diesem Bereich für voraussichtlich mehrere Stunden halbseitig gesperrt wird. 

Das Unternehmen Schiwek rückte am Abend an und stellte dort einen sogenannten Faltkran auf, mit dessen Hilfe zwei Klimageräte hinter den Aldi-Neubau gehoben werden sollen. 

Kraneinsatz am Aldi-Neubau an der Altenaer Straße

Die Kranarbeiten begannen gegen 22.30 Uhr und sollen etwa drei Stunden andauern. Nach ersten Schätzungen vor Ort könnte es auch schneller gehen. Nach Abschluss der Arbeiten werde die Sperrung wieder aufgehoben.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare