Filippos Parlakoglou Pächter und Geschäftsführer des traditionsreichen Lokals

Kornkammer am Frankenplatz startet heute neu durch - als Bar

+
Voller Tatendrang und Optimismus: Filippos Parlakoglou ist neuer Pächter des traditionsreichen Lokals Kornkammer, das er ab heute als Bar betreibt.

Lüdenscheid - Die Lüdenscheider haben ab heute wieder eine Möglichkeit mehr, ihre Abende außerhalb der eigenen vier Wände zu genießen. Die Kornkammer am Frankenplatz startet ab sofort neu durch.

Heute (Donnerstag) um 18 Uhr eröffnet Gastwirt Filippos Parlakoglou (38) nach einmonatiger Sanierung und Umgestaltung die Kornkammer unter dem Namen "Kornkammer – Die Bar" neu. 

Der gebürtige Lüdenscheider hatte im November vergangenen Jahres das „Bierprojekt“ am Rathausplatz an den Start gebracht und mit Brauspezialitäten und frischer griechischer Küche zu einer Erfolgsgeschichte gemacht. 

Nun fungiert er in dem traditionsreichen Lokal am Frankenplatz als Pächter und Geschäftsführer – und hat nach eigenen Worten reichlich in Inventar und Thekentechnik investiert. 

Parlakoglou und sein fünfköpfiges Team setzen bei der Bewirtung der Gäste neben dem frisch Gezapften vor allem auf Cocktails mit hochwertigen Zutaten. 

In Kürze soll es zu den Getränken auch kalte Kleinigkeiten aus der Küche geben. Gutes Omen: Für den heutigen Eröffnungstag hat Filippos schon Reservierungen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare