Vielseitigkeit beim Singer-Songwriter-Konzert

+
Anatoli Lang (links) und Erkan Besirlioglu beim Konzert im Lönneberga.

Lüdenscheid - Ursprünglich wollten Melina Fuhrmann und Nando Andreas, die seit einiger Zeit das Duo „Honigmut“ bilden, nur als Zuschauer beim Singer-Songwriter-Konzert im Lönneberga dabei sein.

Von Björn Othlinghaus

Doch wenn schon mal zwei hörenswerte junge Musiker mit dabei sind, sollen sie auch auftreten, dachten sich die beiden Organisatoren des Konzertes, Farina Kirmse und Erkan Besirlioglu. Und so wurden die beiden sofort in das Lineup der Veranstaltung eingefügt.

Jeder Teilnehmer des Konzertes, das bereits zum zweiten Mal stattfand, absolviert ein oder zwei Sets. Das Singer-Songwriter-Duo startete mit einem hörenswerten Cover, dem Song „9 Crimes“ von Damian Rice. Doch die beiden Künstler überzeugen auch mit musikalischer Vielseitigkeit, und so folgte auf das melancholische Werk eine quirlige Version des Hannes-Wader-Liedes „Heute hier, morgen dort“. Mit „Küss mich“ sang Melina Fuhrmann dagegen einen romantischen eigenen Song.

Für Musikfans bot der Abend im Anschluss noch viel mehr Live-Überraschungen. So bildeten zum Beispiel Sängerin Julia Späinghaus und Gitarrist Benjamin Schlanzke ein weiteres spannendes Duo. Mit kraftvoller Stimme interpretierte Julia Späinghaus den Song „You’ve Got The Love“ von Florence And The Machine. Der traurige, aber überaus intensive Song „Andere Hände“ von Alin Coen, der vertonte Abschiedsbrief einer Mutter, die ihr Kind in einer Babyklappe abgeben muss, weil sie es nicht versorgen kann, erhielt in der quirlig-lauten Umgebung im „Lönneberga“ nicht die Aufmerksamkeit, die er verdient hätte.

Eine weitere Überraschung stellte der Singer-Songwriter Bülent Kirschbaum da. Der Dortmunder war an diesem Abend allein mit seiner Gitarre gekommen und überzeugte mit einer prägnanten, kraftvollen Stimme sowie einem ebenso wütenden wie einfühlsamen und individuellen Gitarrenstil, der aufhorchen lässt. Gitarrist Erkan Besirlioglu, Mitorganisator des Konzertes, stand gleich in zwei Konstellationen auf der Bühne: Zum einen mit seinem musikalischen Partner Christian Breddermann, der an diesem Abend seinen 29. Geburtstag feierte, zum anderen mit dem Sänger Anatoli Lang. Er sang auf gewohnt intensive Weise unter anderem die Ballade „Dieser Moment“. Ab sofort wird das Singer-Songwriter-Konzert an jedem letzten Donnerstag im Monat ab 20 Uhr (Einlass 19 Uhr) im Lönneberga stattfinden.

Musiker, die beim nächsten Mal gern bei dem Konzert mitmachen möchten, können sich bei Farina Kirmse (info@farina.kirmse.de oder auf Facebook) anmelden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare