In der Kirche Oberrahmede

Grundschüler zeigen Krippenspiel "Der neue Stern"

+
„Der neue Stern“ hieß das Krippenspiel, das die Kinder der Otfried-Preußler-Grundschule aufführten.

Lüdenscheid - Rund 50 Kinder der Otfried-Preußler-Grundschule begeisterten die Gäste in der fast voll besetzten Evangelischen Kirche Oberrahmede mit einem weihnachtlichen Konzert.

Im Mittelpunkt stand das Krippenspiel „Der neue Stern“, das Johanna Hinrichs mit den liebevoll kostümierten Kindern einstudiert hatte, während der Chor der Schule die kleine Inszenierung mit Liedern einrahmte. 

Für das Einstudieren der musikalischen Teile zeichnete Claudia Weber verantwortlich. Susanne Naeve begleitete die Sänger am Klavier. Alle gesungenen Lieder befassten sich mit dem Thema „Sterne“, und auch einige von den Kindern vorgetragene Gedichte drehten sich um die Glitzerpracht am Himmel.

Weihnachtskonzert Otfried-Preußler-Schule 2018, Kirche Oberrahmede

Lieder wie „Ein Stern steht hoch am Himmelszelt“, „Da war ein Stern“ oder „Stern über Bethlehem“ erwärmten die Herzen der Zuschauer. Eine kleine Fotopräsentation zeigte, wo in Lüdenscheid überall Sterne oder der Bezug zu ihnen zu finden ist, zum Beispiel im Stern-Center und bei einer Werbung zum Film „Lauras Stern“, aber auch die weihnachtliche Dekoration der Wilhelmstraße weist zahlreiche Sterne auf.

Pfarrerin Monika Deitenbeck-Goseberg bedankte sich für das stimmungsvolle Konzert, das zum fünften Mal in der Kirche Oberrahmede stattfand. Die Kollekte war diesmal für den „Heiligabend in Gemeinschaft“ in der Gemeinde bestimmt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare