Das Briefwahlamt wird für drei Tage geschlossen

Lüdenscheid - Aufgrund der Flut von Anträgen auf Ausstellung von Briefwahlunterlagen für die am 25. Mai anstehenden sechs Wahlen (einschließlich Integrationsrat), wird das Briefwahlamt der Stadt Lüdenscheid für drei Tage geschlossen.

Die Schließung der Dienststelle ist an den folgenden drei Tagen erforderlich: Freitag, 9. Mai., Dienstag, 13. Mai. sowie Freitag, 16. Mai. An diesen Tagen ist keine persönliche Vorsprache möglich. Dies teilte die Stadtverwaltung mit.

Die Wählerinnen und Wähler können die Unterlagen auch an diesen Tagen natürlich per Post oder auch online beantragen. Auf der Homepage der Stadt Lüdenscheid – www.luedenscheid.de – finden sich dazu umfangreiche Informationen.

 Die Öffnungszeiten des Briefwahlamtes sind – mit den o. a. Einschränkungen – montags und donnerstags von 8.30 bis 17.30 Uhr sowie dienstags, mittwochs und freitags von 8.30 bis 13 Uhr. Am Freitag vor der Wahl, das ist der 23. Mai, ist das Briefwahlamt zudem durchgehend bis 18 Uhr geöffnet.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Wahlamtes sind telefonisch unter den Rufnummern 0 23 51/17 24 28 und 0 23 51/17 25 50 erreichbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare