Körper als Leinwand: Bodypainting in Lüdenscheider Café

LÜDENSCHEID - Nackte Haut als Leinwand: Model Cindy Hennig ließ sich am Montag das ultimative Karnevalskostüm von der Dortmunder Bodypainting-Künstlerin Gesine Marwedel auf die Haut malen.

Die Gäste im Café Extrablatt staunten über die allmähliche Verwandlung der passionierten Salsa-Tänzerin, die Fotograf Thomas van de Wall anschließend in unterschiedlichen Kulissen in Szene setzte. Unter anderem ging’s durchs Stern-Center und auf Busfahrt mit der Linie 41. Angst vor der Kälte zeigte die 21-Jährige Cindy nicht: „Ich bin nervös, das reicht.“ Gesine Marwedel, von Hause aus Sprachtherapeutin, hat in der Szene einen Namen. Für sie war’s eine willkommene Übung für das Salsa-Festival vom 27. bis 29. April in Münster. Dann darf sie wieder in Farben und Formen schwelgen. - sum

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare