„Summernight-Shopping“ an der Knapper Straße

+
Ein Regenschirm war beim abendlichen Shopping an der Knapper Straße schon ein nützliches Utensil. Vor allem den Kindern macht das schlechte Wetter aber nur wenig aus.

Lüdenscheid - Das Wetter, immer wieder das Wetter: Die für die Region so typische Unbeständigkeit setzte jetzt fraglos auch dem ersten „Summernight-Shopping“ an der Knapper Straße zu.

Zeitweise regnete es gar in Strömen – was den Zulauf gerade auch vor der Musikbühne am AOK-Haus doch merklich bremste. Kurz: Es war eigentlich kein Wetter, um sich länger im Freien aufzuhalten. Konsequenz: Die mehr als 60 an der Initiative beteiligten Einzelhändler, Dienstleister und Gastronomen mussten ihre vielen Sonderaktionen verstärkt in ihre Geschäftsräume verlegen. Oder aber auf schützende Unterstände vertrauen.

In nicht wenigen Ladenlokalen herrschte dann auch durchaus viel Betrieb. Mit ihrer abendlichen Offerte wollten die Händler die Attraktivität des Viertels beweisen. - dt 

Summer-Night-Shopping auf der Knapper Straße

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare