Festnahme: Großeinsatz im Olpendahl

Festnahme nach Familienfehde. Lüdenscheider Polizeibeamte überwältigen den Täter vor der Tür.

Lüdenscheid -  Ein Fall von häuslicher Bedrohung hat am Montagabend zu einem größeren Polizeieinsatz im Olpendahl geführt.

Um 19.42 Uhr wurden die Beamten verständigt. Der polizeibekannte Täter sei nach eigenen Angaben bewaffnet gewesen, so Dietmar Boronowski, Sprecher der Kreispolizeibehörde, auf LN-Nachfrage. Eingeordnet war der Einsatz demnach als klassische Bedrohungslage Die angeforderten Spezialkräfte hätten allerdings wieder abrücken können.

Beamte der Lüdenscheider Polizei nutzten die günstige Gelegenheit zum Zugriff, als der Mann das Haus verließ. Vor dem Gebäude konnten sie ihn überwältigen und fixieren. - flo

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare