Stadt Lüdenscheid reagiert

Kitas wegen Coronavirus geschlossen - Beiträge werden im Sommer zurückgezahlt

Kindertagesstätte in Hannover
+
Die Kindertagesstätten sind seit dem 16. März geschlossen. Die Beiträge werden zunächst noch eingezogen, aber später zurückgezahlt. (Symbolbild) 

Lüdenscheid - Gute Nachrichten für alle Eltern, deren Kinder derzeit nicht in die Kita, Kindertagesbetreuung oder die offene Ganztagsbetreuung an Schulen gehen können.

Denn diese müssen bekanntlich zum Schutz vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus geschlossen bleiben. Der Fachbereich „Jugend, Bildung, Sport“ der Stadt Lüdenscheid teilt mit, dass für den Monat April keine Elternbeiträge für die Betreuung in Kindertagesstätten, Kindertagespflege und Schulen berechnet werden. 

Das bedeutet: Die Kita- und Kindertagesbetreuungs-Gebühren werden zunächst wie gewohnt eingezogen. Die Rückerstattung erfolgt voraussichtlich zum Ende des Kitajahres im Sommer. Diese Regelung gilt sowohl für die städtischen Kitas als auch für die Kitas freier Träger. Am Donnerstag wurde landessübergreifend in NRW entschieden, Kita-Gebühren für den April zu erlassen.

Kita-Gebühren im MK: Andere Lösungen möglich

Für Familien, die finanziell besonders von den Einschränkungen durch die Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus‘ betroffen sind, können im Einzelfall andere Lösungen gefunden werden. 

Da die Anbieter der offenen Ganztagsbetreuung an Grundschulen die Elternbeiträge dezentral erheben, werden die Beiträge für April nicht abgebucht oder im Wege der Erstattung an die Eltern zurückgezahlt.

Kita-Gebühren im MK: Lüdenscheid übernimmt zur Hälfte Kosten

Das Land NRW wird den Kommunen die Beiträge für den Monat April zu 50 Prozent erstatten. Die anderen 50 Prozent übernimmt die Stadt Lüdenscheid selbst. Die Lüdenscheider Ratsfraktionen hatten sich für einen Verzicht von Beiträgen stark gemacht.

Coronavirus im MK und in NRW: Weitere Infos

Außerdem wurde am Freitag beschlossen, dass das Abitur in NRW 2020 stattfinden soll. Die Termine stehen fest. Alle Informationen zum Coronavirus im Märkischen Kreis gibt es im Newsticker. Informationen zur aktuellen Lage im Land gibt es im NRW-Ticker.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare