Kita Lisztstraße: Freude über hohe Spende der Sparkasse

+

LÜDENSCHEID - Dank einer Spende der Sparkasse in Höhe von 100.000 Euro konnte in der evangelischen Kindertagesstätte Lisztstraße der erforderliche Ausbau für die Schaffung von Plätzen für Kinder unter drei Jahren kurzfristig umgesetzt werden.

„Wir haben die finanzielle Lücke, die sich aufgetan hat zwischen den Zuwendungen von Bund und Land und der Stadt im Nothaushalt ausgeglichen“, sagte Sparkassen-Direktor Udo Lütteken. „Das ist eine wichtige Investition in die Zukunft.“ Darüber freute sich auch CDU-Ratsherr Oliver Fröhling. Die Kindertagesstätte liegt in seinem Wahlbezirk. Kita-Leiterin Claudia Kaufung und ihr Erzieherinnen-Team begrüßten mit den Kindern den Besuch und bedankten sich für die Spende. Von den insgesamt 40 Plätzen sind nun 12 für die U3-Betreuung. Elf davon sind bereits besetzt. Am 5. Mai von 14 bis 17 Uhr feiert die Kita mit einem Einweihungsfest den Ausbau der Einrichtung. - my

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare