Kita-Kinder im MK sind sauer: "Wir wollen nicht im Müll spielen"

+

Lüdenscheid – Den 20 Vorschulkindern der Awo-Kita Bunte Kluse in Lüdenscheid reicht’s: „Wir wollen nicht im Müll spielen“, sagen sie.

Deshalb haben sie die gesammelten Abfälle eines Tages von ihrem Spielplatz auffällig und gut sichtbar an den Zaun vor der alten Kluser Schule gehängt – inklusive eines mit Kippen gefüllten Klarsichtbeutels. Dazu ein paar bunte Bilder, einige kernige Sprüche – fertig war der Beitrag zum Umweltschutz.

„Bevor wir mit den Kindern ‘rausgehen, müssen wir erst einmal Müll aufsammeln“, sagt die stellvertretende Gruppenleiterin Stefanie Barufe.

Das Sammelergebnis von einem Tag kam erst am Donnerstag an den Zaun; am Freitag hatte irgendwer die beiden Müllsäcke schon wieder abgerissen. Doch die Kinder und ihre Erzieherinnen geben nicht auf.

„Das ist ein wichtiges Thema“, findet Stefanie Barufe. Man sensibilisiere die Kinder durch solche Aktionen und sei auch schon gemeinsam beim STL gewesen: „Wir holen die Kinder mit ins Boot.“ Dadurch hoffe man, auch die Erwachsenen im Viertel zu erreichen, bewusst zu machen, wem das Verhalten schadet.

Wer auch immer regelmäßig Müll und Zigarettenstummel über den Zaun werfe, der solle sich ruhig angesprochen fühlen. Denn, auch das steht am Zaun: „Kinder haben ein Recht auf eine saubere Zukunft.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare