Kiosk-Abriss ab Montag

+
Die Sauerfeld-Baustelle rückt weiter aufwärts: Ab Montag soll der Kiosk komplett abgerissen werden.

LÜDENSCHEID - Die Sauerfeld-Baustelle rückt weiter aufwärts. Ab Montag soll der alte Kiosk komplett abgerissen werden, teilte Projektleiter Hans Jürgen Badziura vom Planungsamt mit.

Eventuell müsse auch der Tunnelzugang für zwei bis drei Tage geschlossen werden, meinte Badziura im Bau- und Verkehrsausschuss. Für diese kurze Zeit solle den Passanten zugemutet werden, den Umweg über den Fußgängerüberweg an der Jockuschstraße vor der Kirche St. Jospeh und Medardus zu nehmen.

Großes Loch neben Volksbank

Das sei allerdings nicht mehr sinnvoll, wenn wahrscheinlich Mitte Juli auf der Seite zur Volksbank hin ein großes Loch aufgemacht werden müsse. Im Rahmen des barrierefreien Ausbaus des zentralen Busbahnhofs am Sauerfeld werde ein großer Teil der Fußgängerunterführung abgebrochen.

Fußgängertunnel monatelang gesperrt

Das Loch werde etwa im Bereich der Unterstell-Buswarte zwischen Volksbank und ehemaliger Kaufhalle ausgehoben. Durch die Arbeiten bleibe der Fußgängertunnel voraussichtlich bis Ende des Jahres unpassierbar. In dieser Zeit soll deshalb ein beampelter Fußgängerüberweg über die Sauerfelder Straße eingerichtet werden, meinte Badziura. - wok

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare