Bereits nächste Woche soll es losgehen

Kino im MK reagiert auf die Corona-Krise: Autokino eröffnet - mit Platz für 200 Fahrzeuge

+
Bereits Mitte nächster Woche soll ein Autokino im Märkischen Kreis öffnen. (Symbolfoto)

Märkischer Kreis – Kinos dürfen wegen Corona zwar nicht öffnen, doch schon ab nächster Woche soll es im Märkischen Kreis ein Autokino geben. Die Vorarbeiten dafür laufen bereits.

Mit einer frischen Idee kehrt auf dem Festplatz an der Hohen Steinert in Lüdenscheid wieder Leben ein: Robert Schütte, Besitzer des Parktheaters, bietet ab etwa Mitte nächste Woche auf dem Platz ein Autokino an. 

Der entsprechende Bauantrag sei positiv beschieden worden, am Freitag traf sich der Kinobesitzer mit seinem Techniker, um vor Ort die Größe der Leinwand abzumessen. „Wir wollen hier täglich ab 18 Uhr einen Kinderfilm zeigen und dann ab 20.30 Uhr einen Film für Erwachsene“, sagt der rührige Kinobesitzer. 

Einweiser sorgen für Sicherheit

Welche Filme das sein werden, steht noch nicht fest: „Das ist nicht ganz so einfach. Die neuen Filme liegen quasi bei den Verleihern im Tresor, da kommt man nicht ran. Also müssen wir auf ältere Ware zurückgreifen.“ 

Übers Wochenende will man sich Gedanken machen, welcher Streifen an der Hohen Steinert als erstes über die Leinwand flimmert. Platz ist im neuen Autokino für rund 200 Fahrzeuge. Auf dem Platz werden Einweiser dafür Sorge tragen, dass die notwendigen Sicherheitsabstände eingehalten werden. 

Das kostet ein Stellplatz

Pro Fahrzeug kostet der Stellplatz 18 Euro. Karten sind ausschließlich online buchbar, um persönliche Kontakte zu vermeiden. Schütte: „Die Leute kriegen dann eine Frequenz zugeteilt und hören den Ton übers Autoradio.“ Gebucht und bezahlt werden können Karten über den Internetauftritt des Parktheaters. 

Durch die Autoscheibe wird dann der passende Barcode abgelesen. Montag und Dienstag brauchen die Parktheater-Techniker, um die LED-Leinwand aufzubauen. Ab Mitte nächster Woche steht dem Autokino-Vergnügen dann nichts mehr im Weg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare