Vorverkauf startet am 9. Februar

Kinderkulturzeit lädt zum „Ecken entdecken“

+
Die Vertreter der Lüdenscheider Kultureinrichtungen laden erneut ein zur Kinderkulturzeit.

Lüdenscheid - Die Nachfrage ist riesig – und so laden die Kultureinrichtungen der Stadt einmal mehr für den 27. und 28. Februar zur „Kinderkulturzeit“. Neu in diesem Jahr: Jede Einrichtung bietet ihre Veranstaltung zweimal an. „So können wir die Platzzahl verdoppeln“, reagiert Kulturmanager Stefan Frenz auf die wachsende Zahl der Teilnehmer.

Der Kartenvorverkauf findet vom 9. bis 23. Februar an der Theaterkasse im Kulturhausstatt. Anmeldecoupon aus dem Flyer sollen zur Anmeldung ausgefüllt mitgebracht werden. Die Teilnahmegebühr pro Kind beträgt drei Euro. Pro Kind kann nur eine Anmeldung abgegeben werden.

Die Kinderkulturzeit

„Ecken entdecken“ lautet in diesem Jahr das Thema, zu dem sich die Museen der Stadt, die Untere Denkmalbehörde, die Musikschule, die Stadtbücherei, das Stadtarchiv, die Volkshochschule und das Kulturhaus Gedanken gemacht haben.

Ecken entdeckt werden in den Museen gemeinsam mit der Unteren Denkmalbehörde in Form einer Altstadtrallye, dem Besuch in der Erlöserkirche sowie dem Erstellen von Glasfenstern, die überall in der Stadt versteckt sind.

Anne Möbus (Bücherei) mit dem Milchkarton-Periskop.

Hinter die Kulissen blicken können die Kinder im Kulturhaus. Dort gibt’s Ecken zu sehen, die man sonst nicht betreten darf. In der VHS, die mit der Bücherei zusammenarbeitet, werden Periskope aus Milchkartons gebastelt, mit denen man um die Ecken gucken kann.

Das Stadtarchiv zeigt Ecken, in denen man auf Spurensuche in Sachen Stadtgeschichte gehen kann. Und die Musikschule holt Instrumente aus allen Ecken zusammen, die ausprobiert werden dürfen, einschließlich einer kleinen Dirigentenschule.

Das große Finale, bei dem sich die Teilnehmer aller Einrichtungen treffen, findet am Samstag, 28. Februar, wieder in der Stadtbücherei statt. Dort zeigt das Theater „Jugendstil“ wie schon im letzten Jahr einen Mitmachkrimi. Einmal mehr wurde für die Erlebnistage für Grundschüler ein bunter Flyer aufgelegt, der in den öffentlichen Einrichtungen zu haben ist. Eile ist beim Anmelden geboten. Die Plätze sind begrenzt und erfahrungsgemäß ruckzuck ausgebucht. - rudi

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare