Kinder-Uni: Wissenschaft für den Nachwuchs

+
Die Organisatoren und Dozenten der Kinder-Uni freuen sich auf die vierte Auflage im Lüdenscheider Kulturhaus.

Lüdenscheid - Sie möchten auf ganz ungezwungene Art und Weise Wissen vermitteln, spannende Zusammenhänge erklären und das Interesse für Wissenschaft und Technik wecken: Zum mittlerweile vierten Mal laden die Verantwortlichen der Fachhochschule Südwestfalen zur Kinder-Uni in das Lüdenscheider Kulturhaus ein.

Einmal mehr dürfen sich die Mädchen und Jungen auf drei interessante Vorlesungen freuen. Dabei greifen die Organisatoren – unterstützt vom „zdi-Netzwerk technik_mark“ des Vereins Technikförderung Südwestfalen und der Stadt Lüdenscheid – auf das bewährte Konzept der vergangenen Jahre zurück: „Wir haben die Themen der drei Vorlesungen an den Studiengängen ausgerichtet, die am Standort Lüdenscheid auch gelehrt werden – und möchten damit einen lokalen Bezug herstellen“, erläutert Sprecher Alexander Althöfer. 

Von der Automatisierung von Prozessen über Gesundheitstechnik bis hin zu regenerativen Energien – „die Vorträge spiegeln jene Themen wider, die hier vor Ort für uns wichtig sind“, betonte auch Bürgermeister Dzewas und verwies auf Unternehmen, die in Lüdenscheid in diesem Bereich tätig sind. Und: „Ich freue mich, dass die Kinder-Uni mittlerweile zu so einer etablierten Veranstaltung geworden ist.“ 

Angesprochen für die drei Vorlesungen sind Mädchen und Jungen im Alter zwischen neun und zwölf Jahren. „Dabei suchen wir keineswegs kleine Alleswisser“, betont Althöfer. „Vielmehr möchten wir Kinder ansprechen, die wissbegierig und neugierig sind, sich für Technik und Wissenschaft begeistern und einmal eine andere Art der Wissensvermittlung ganz ohne Druck erleben möchten.“ 

Los geht es am Mittwoch, 2. Mai, mit Prof. Dr. Andreas de Vries und Prof. Dr. Stefan Böcker und dem Thema „Künstliche Intelligenz: Wie lernen Maschinen lesen?“. Eine Woche später (9. Mai) beschäftigt sich Prof. Dr. Sinan Ünlübayir mit dem Thema „Künstliches Hören: Was passiert, wenn mein Ohr Verstärkung braucht?“. Abgeschlossen wird die Kinder-Uni am 16. Mai von Prof. Dr. Gerald Lange und dem Thema „Wie kommt die Sonne in den Keller?“. 

Alle drei Vorlesungen beginnen um 16 Uhr im Kulturhaus und dauern etwa 45 Minuten. Die Teilnahme ist kostenfrei. Begleitpersonen dürfen aufgrund des begrenzten Platzangebotes nicht mit in den Vorlesungssaal. 

Anmeldungen sind ab sofort online über www4.fh-swf.de möglich. „Und vielleicht knacken wir ja dieses Mal die 300-Teilnehmer-Grenze.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare