Gebotsverfahren ausgesetzt

Mit Kinder-Rabatt: Lüdenscheid verkauft Grundstücke im Neubaugebiet zum Festpreis

+
Im Neubaugebiet Vogelberg-Kirchhahn sind noch Grundstücke frei. 

Lüdenscheid - Für eines der beliebtesten Neubaugebiete hat die Stadt Lüdenscheid das Gebotsverfahren ausgesetzt. Jetzt werden 15 Grundstücke zum Festpreis angeboten - einschließlich Kinder-Rabatt. 

Die Stadt Lüdenscheid verkauft noch 15 von 28 neuen Baugrundstücke im Wohngebiet Vogelberg-Kirchhahn seit dem 2. Januar per Direktvergabe, teilt die Stadtverwaltung mit. 13 Grundstücke sind bereits verkauft. Interessenten können die bereits erschlossenen Grundstücke direkt kaufen und anschließend gleich mit dem Bau zu beginnen. 

Die zu vergebenden Flächen sind zwischen 400 und 700 Quadratmeter groß und befinden sich im Bereich Ecke Fuelbecker Straße/Wilhelm-Kattwinkel-Straße. Das bislang gängige Gebotsverfahren entfällt, heißt es in der Pressemitteilung weiter.

Pro Quadratmeter gilt ein Festpreis von 190 Euro. Familien mit Kindern, die jünger als 18 Jahre sind und in dem Haushalt leben, zahlen den reduzierten Festbetrag von 180 Euro pro Quadratmeter. 

Neben der Grunderwerbssteuer kommen Abgaben für Vermessung und Kataster sowie Vertragsnebenkosten hinzu. 

Der Fachdienst Wirtschaftsförderung, Projektsteuerung und Liegenschaften nimmt die Kauferklärungen entgegen. Die Vergabe erfolgt nach Eingangsdatum der Erklärung. 

Vorab sollte die Finanzierung des Bauvorhabens allerdings geklärt sein, um nach der Zuteilung des Grundstücks eine schnelle Abwicklung zu ermöglichen, sagt Lena Trauzold von der Stadt Lüdenscheid. Das Wohngebiet Vogelberg-Kirchhahn sei wegen des fußläufig zu erreichenden Kindergartens und der Grundschule besonders bei jungen Familien beliebt, schreibt die Stadtverwaltung. Das Formular für die Kauferklärung ist auf der städtischen Homepage in der Rubrik „Stadtentwicklung & Wirtschaft“ zu finden. 

Hier gibt es auch weitere Informationen zu den Grundstücken. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare