Keine Gastronomie mehr bei Crummenerl

Pächterwechsel Gaststätte Crummenerl Dateiname: sll0602crummenerl

Lüdenscheid - Eine Traditionskneipe mit einem der schönsten Biergärten der Stadt – das war die Gaststätte Crummenerl an der Schützenstraße/Ecke Schlittenbecher Straße. Jetzt ist klar: Die Zeiten der Gastronomie an diesem Standort sind unwiderruflich vorbei.

Von Olaf Moos

Die Verantwortlichen der Freien Christliche Grundschule gegenüber der alten Gaststätte planen, die Räume unter anderem für ihren Offenen Ganztagsbetrieb zu nutzen. Derzeit laufen erste Gespräche zwischen dem Trägerverein der Schule und der Stadtverwaltung über bautechnische Fragen und den Brandschutz. „Ziel ist es, eine Nutzungsänderung zu beantragen“, sagt Schulleiter Ulrich Pletsch im LN-Gespräch.

Nach dem Tod des letzten Wirtes und dem Auslaufen des Pachtvertrages hat es laut Pletsch „keinerlei Gespräche“ mit Pachtinteressenten über die Fortführung der Kneipe gegeben. „Es hat sich als schwierig herausgestellt, geeignete Gastronomen für das Objekt zu finden“, so der Schulleiter.

Damit müssen sich zahlreiche Kegelclubs und Vereine wie TV Friesen oder der Post SV sowie „altgediente“ Stammgäste aus dem Stadtviertel von ihrer Kneipe verabschieden. Wie Pletsch sagt, wird die Turnhalle schon lange von den Mädchen und Jungen seiner Schule genutzt, nun ebenso der Biergarten, der jetzt nur noch Garten ist. Die drei Wohnungen in den oberen Etagen seien vermietet. Inwieweit die gastronomischen Flächen künftig für schulische Zwecke genutzt werden, sei noch offen.

Ulrich Pletsch sagt, es seien noch keine Entscheidungen gefallen. „Wir sind noch in der Sondierungsphase.“ Deshalb seien auch noch keine Zeitpläne oder Angaben über Investitionssummen bekannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare