„Kaufen für Glücksbringer“: Charity-Days am 9./10. Mai

Martin Reinschmidt

Lüdenscheid - „Sie kaufen – wir spenden!“ Unter diesem Motto veranstaltet Martin Reinschmidt, Geschäftsleiter vom Modehaus „SinnLeffers“ am Sternplatz, am 9. und 10. Mai zwei Charity-Days: „Zehn Prozent des Umsatzes dieser beiden Tage spenden wir an den Verein Glücksbringer.“

Die Kunden werden derzeit bereits über die Spendenaktion informiert: „Lieber Kunde, freuen Sie sich auf die SinnLeffers Charity-Days im Mai. Begrüßen Sie das Frühjahr mit Trendhighlights, Styling und einer Spende für den Glücksbringer. Seit Jahren unterstützt der Verein Glücksbringer bedürftige oder in Not geratene Menschen in Lüdenscheid. Mit Ihrem Einkauf an den beiden Tagen helfen Sie mit, dass das so bleibt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch“, heißt es auf den Einladungskarten, die von dem Mitarbeiter-Team in Umlauf gebracht werden.

Wer am Freitag und Samstag bei „SinnLeffers“ einkaufen geht, kann sich auch noch über vier kleine Geschenke freuen. Martin Reinschmidt hat für die Spendenaktion Partner mit ins Boot geholt. So gibt gratis eine Tasse Kaffee im benachbarten Cafe Zuccaba oder vor Ort eine Frisuren-Typberatung und ein Hairstyling vom Profi von „Figaro“, ein Tages- Make up im Wert von 20 Euro von Douglas oder einen Perlado Aperitivo. „Wir hoffen, dass viele Kunden unserer Einladung folgen und damit gleichzeitig etwas Gutes tun. Es ist uns wichtig, dass mit dem Erlös ein Verein vor Ort unterstützt wird, der wiederum Menschen vor Ort hilft.“

Ob große oder kleinere Projekte: Der Verein Glücksbringer hilft schnell und unbürokratisch in unterschiedlicher Form. - von Martin Messy

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare