Katz-und-Maus-Spiel an der Sachsenstraße: Dieb mit Pfefferspray gestoppt

+
Symbolfoto

Lüdenscheid - Zwei Diebe stahlen einem Lkw-Fahrer an der Kölner Straße am Dienstag Smartphone und Geldbörse. Anschließend lieferten sie sich im Bereich Sachsenstraße ein Katz-und-Maus-Spiel mit Polizeibeamten.

Gegen 18 Uhr hatte ein 47-jähriger Ahlener seinen LKW an der Kölner Straße zum Entladen geparkt. Während er auf der Ladefläche beschäftigt war, stiegen zwei Diebe in das Führerhaus ein. Sie nahmen Smartphone sowie Geldbörse des Brummifahrers an sich und flüchteten.

Ein Zeuge beobachtete den Vorfall und nahm die Verfolgung auf. Telefonisch führte er die Beamten in Richtung der Diebe. An der Sachsenstraße trafen Ordnungshüter und Gesetzesbrecher dann aufeinander.

Während einer der beiden Diebe sofort aufgab, rannte sein Begleiter in die Bayernstraße davon. Die Beamten verfolgten den Täter zwischen den Häusern bis sie ihn schließlich einkesseln konnten. Als er wieder versuchte an den Beamten vorbeizulaufen, setzten seine Verfolger Pfefferspray ein.

Nun konnte der Flüchtige überwältigt und gefesselt werden. Beide Diebe - 26 Jahre alt, aus Ennepetal sowie 24 Jahre alt, aus Kierspe - wurden festgenommen. Der Geschädigte erhielt die Beute zurück. Die Ermittlungen dauern an. - eB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare