Der Himmel lacht über dem Jubiläums-Gemeindefest

Bilder erinnerten an frühere Gemeindefeste.

LÜDENSCHEID ▪ Schöner geht es kaum: Bei bestem Wetter feierte die Gemeinde St. Joseph und Medardus am Wochenende 50 Jahre Gemeindefest. Dechant Johannes Broxtermann freute sich über die Verlässlichkeit des Septembers, über die Gelegenheit, in Erinnerungen zu schwelgen, und über die vielen Besucher.

Es war am Samstag und Sonntag nicht immer leicht, den gewünschten Weg von und zu den Würstchenzelten, Pizza-, Kuchen- und Getränkeständen zurückzulegen. Denn die Massen strömten das ganze Wochenende über und füllten den Kirchplatz mit angeregtem Geplauder – zumeist mit einem Glas oder etwas zu essen in der Hand. Denn wer ein bisschen Geduld hatte, wurde mit einem reichhaltigen und sehr leckeren kulinarischen Angebot belohnt. Schwierig zu sagen, wer hier am meisten Gäste bewirtete: Die Italiener mit ihrer ofenfrischen Pizza waren mit Schlangen von hungrigen Besuchern konfrontiert. Und im Zelt mit den von Beilagen und Soßen begleiteten Würstchen herrschte ebenfalls reger Betrieb. Jedenfalls wurde gut gefuttert, was ja ein wichtiger Baustein zu einem gelungenen Fest ist.

Pfarrfest St Joseph und Medardus

Mitten auf dem Weg von Gemeindezentrum zum Freiluftfeiergelände fanden sich an prominenter Stelle vier große Tafeln, auf denen die Gemeinde mit Fotos und – äußerst erstaunlich – alten Programmzetteln an die Geschichte des 50 Jahre jungen Pfarrfestes erinnerte. Wer das Glück hatte, dem geistlichen Oberhaupt der Gemeinde hier zu begegnen, musste nicht allein in Erinnerungen schwelgen.

Am Sonntag ging es nach einem prachtvollen Pontifikalamt weiter mit dem Feiern: Ein gut bestückter Bücherflohmarkt und ein Trödelstand lockten mit wohlfeilen Preisen, Blumenstand und Guatemalastand mit Schönheit und schönen Textilien.

Vielversprechend war bereits der Freitagabend gewesen: Als Livebegleitung beim Dämmerschoppen hatte die Band „Fueltones“ den sechziger Jahren gehuldigt, um musikalisch an jene Zeit zu erinnern, in der es losging mit den Gemeindefesten rund um die Kirche St. Joseph und Medardus. ▪ thk

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare