Matrosinnen entern die Volksbank-Vorstandsetage

+
Pünktlich um 11.11 Uhr stürmten die Mitarbeiterinnen der Volksbank als Matrosinnen verkleidet die Vorstandsetage im Hauptsitz am Sauerfeld.

Lüdenscheid - Pünktlich um 11.11 Uhr gab es für die Mitarbeiterinnen der Volksbank kein Halten mehr: Als Matrosinnen verkleidet, mit einem Gläschen Sekt in der Hand und einer Schere „bewaffnet“ stürmten sie die Vorstandsetage im Hauptsitz am Sauerfeld.

Dort kürzten die Damen dem Vorstandssprecher Karl-Michael Dommes (Foto) und seinen Kollegen die Krawatte. Bereits zuvor hatten sie unter dem Motto „Willkommen im sicheren Hafen“ die Geschäftsstellen liebevoll geschmückt und auch die Kunden mit Sekt und Berliner Ballen begrüßt.

Die Matrosinnen der Volksbank gaben damit den Startschuss für die vielen Weiberfastnachtspartys im Lüdenscheider Stadtgebiet. Wo man in Lüdenscheid in diesem Jahr Karneval feiern kann, erfahren Sie hier.  

Wenn Sie an Weiberfastnacht auch karnevalistisch unterwegs sind, dann schicken Sie uns doch für eine Online-Bildergalerie ein "Selfie" mit einer kurzen Info unter dem Stichwort Karneval an internet@come-on.de.. - kes

Das sind die schönsten Umzüge in NRW

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare