Karl Dall im Kulturhaus Lüdenscheid

+
Karl Dall

LÜDENSCHEID - Karl Dall hatte sich bereits seit Jahren mit seinen eigenen Programmen von der Bühne verabschiedet. Doch nun schlägt er wieder zu – am Donnerstag, 29. November, ab 19.30 Uhr im Kulturhaus Lüdenscheid.

Alt werden wollen alle, nur alt sein will keiner: Ein Mann beschließt nach Jahren harter Arbeit, endlich einmal Ferien auf den Kanarischen Inseln zu machen. Ein paar Minuten nach dem Einchecken geschieht jedoch etwas Unerwartetes: Eine junge Frau bittet ihren Begleiter aufzustehen, um diesem Mann seinen Platz anzubieten. Da merkt er, dass er so alt geworden ist, dass es die Menschen sehen können - und zwar auch in einem fremden Land. „Der Opa“ mit Karl Dall als Protagonist ist ein witziges und rührendes Theaterstück über den unvermeidlichen Alterungsprozess. Der isländische Erfolgsautor Bjarni Haukur Thorrson begeistert mit seinen Stücken das Publikum in vielen Ländern. Er selbst wünschte sich Karl Dall für die Rolle des Opas, und dieser nahm die Herausforderung mit großer Freude und Begeisterung an.

Es gibt Karten an der Theaterkasse.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare