STL-Chef hofft auf Aufwertung des Stadtbildes

Kampf gegen Taubendreck: Stadt will am Forum öfter reinigen

Forum Hochdruckreiniger Taubenkot Lüdenscheid
+
Mit heißem Wasser aus einem Hochdruckreiniger geht der STL ab sofort regelmäßig gegen Taubenkot im Umfeld des Forums vor.

Der Stadtreinigungs-, Transport- und Baubetrieb der Stadt Lüdenscheid (STL) geht gegen hartnäckigen Taubenkot am Forum und Sauerfeld vor. Dafür sorgte auch Bürgermeister Sebastian Wagemeyer.

Ab sofort wird der Stadtreinigungs-, Transport- und Baubetrieb der Stadt Lüdenscheid (STL) den Bereich vor dem Forum und den Durchgang zu den Treppen am Sauerfeld regelmäßig reinigen. Das teilte die Stadtverwaltung am Freitag mit.

Einmal pro Woche, in der Regel freitagmorgens, werden Mitarbeiter des STL mit einem Hochdruckreiniger, die hartnäckigen Verschmutzungen von den Wänden und vom Gehweg entfernen. Weil Taubenkot ätzend ist, muss die Reinigungskraft dabei einen Einmal-Schutzanzug und eine Maske tragen – und darauf achten, dass keine Fußgänger in der Nähe sind. Abschließend werde in der Kälteperiode auf dem Platz vor dem Forum und in dem Durchgang zum Sauerfeld Streusalz verteilt, damit sich auf den nassen Flächen kein Glatteis bildet.

Die monatlichen Kosten für die Beseitigung des Taubenkots in diesem Bereich schätzt STL-Chef Heino Lange auf etwa 250 Euro pro Monat, den Arbeitsaufwand pro Einsatz auf 30 bis 60 Minuten. „Wir hoffen, dass wir das Problem damit besser in den Griff bekommen und das Stadtbild hier etwas aufwerten können“, sagt Lange.

Bislang war der Bereich nur hin und wieder gereinigt worden. Das sei aber nicht ausreichend gewesen, hätten er und Bürgermeister Sebastian Wagemeyer entschieden.

Die regelmäßige Reinigung sei allerdings nur ein erster Schritt zu mehr Sauberkeit am Forum. Entscheidend seien bauliche Veränderungen, die verhindern, dass Tauben sich dort überhaupt niederlassen und den Bereich verschmutzen, stellt Lange klar. Für diese Vorkehrungen sei jedoch der Inhaber der Immobilie zuständig

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare