Mai: Jutta Olieschar

Jutta Olieschar. ▪

LÜDENSCHEID ▪ Manchmal wird in der Redaktion ja auch gestritten, welcher der vielen Menschen, die in den letzten Wochen in den LN vorkamen, als „Lüdenscheider des Monats“ geehrt werden soll. Für den Mai fiel die Entscheidung einstimmig aus: Jutta Olieschar, die seit Jahren ehrenamtlich im Offenen Ganztag der Grundschule Tinsberg hilft und dort längst als „Oma für 55 Kinder“ bekannt und beliebt ist, sollte es diesmal sein.

Bei der fünften Vergabe hat damit erstmals eine Frau gewonnen, ein Umstand, der auch der städtischen Gleichstellungsbeauftragten Elisabeth Wilfart gefallen dürfte, die schon die Berücksichtigung ihrer Geschlechtsgenossinnen angemahnt hatte.

Dabei hätte die 73-jährige Jutta Olieschar derlei Unterstützung gar nicht nötig gehabt. Die Geschichte über die ehemalige Geschäftsführerin des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge, die sich nach der Pensionierung ganz bewusst nach einer ehrenamtlichen Tätigkeit umsah und den Tinsberger Ganztagskindern heute Vorleserin, Spielgefährtin, Betreuerin, Trostspenderin und Geheimnisträgerin in einer Person ist, rührte viele Leserinnen und Leser an. Auch in der Redaktion.

Jutta Olieschar legt nicht nur großes Engagement an den Tag – immerhin ist sie im Awo-Ganztag dreimal wöchentlich nachmittags unterm Dach der alten Kluser Schule zu finden und danach meist noch im offenen Kindertreff im Parterre. Ihre Kolleginnen im OGS-Team schätzen an ihr besonders, dass sie langjährig bei der Stange blieb. Diese Verlässlichkeit, weiß die pädagogische Leiterin Ulrike Binar-Busch, „ist gerade in der Arbeit mit Kindern ein riesiger Pluspunkt“.

Mit der Ernennung zum Lüdenscheider des Monats ist auch ein kleiner Preis verbunden, den Titelträger für sich oder ihre Arbeit verwenden dürfen. Bei Jutta Olieschar tippten die Kolleginnen gleich darauf, dass sich demnächst wohl vor allem die Kinder freuen dürfen – wenn ihre geliebte Lese-Omi wieder ganz neue Geschichten erzählen kann. ▪ hgm

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare