500 Euro Hauptgewinn

Jury sucht schönstes Foto der Burg Altena

Lüdenscheid Fotowettbewerb Burg Altena
+
die schönsten Bilder der Burg Altena weren im Dezember gesucht.

Mit einem Fotowettbewerb sucht der Märkische Kreis das schönste Motiv der eindrucksvoll beleuchteten Burg in Altena. Bis zum 3. Januar 2021 läuft der Fotowettbewerb vom Fachdienst Kultur und Tourismus des Märkischen Kreises.

Lüdenscheid - Insgesamt werden fünf Gewinnerfotos gekürt. Hauptgewinn ist ein Geldpreis in Höhe von 500 Euro.

Auf die weiteren Gewinner warten Geldpreise oder ein Gutschein für das Restaurant Burg Altena in Höhe von je 50 Euro. Eine fachkundige Jury kürt die besten Fotos. Der Wettbewerb findet im Rahmen vom „Glanzlicht“ auf Burg Altena statt.

Ab dem ersten Adventswochenende bis Neujahr erstrahlt die Burg mit hunderten LEDs von innen und außen in wechselnden Farbtönen. Voraussetzung für die Teilnahme ist die Vollendung des 18. Lebensjahres. Jeder Teilnehmende kann maximal vier Fotos hochladen.

Das Upload-Portal ist vom 27. November bis zum 3. Januar 2021 online über die Homepage des Märkischen Kreises erreichbar. Die Teilnahmebedingungen und weitere Informationen gibt es im Internet auf der Seite www.maerkischer-kreis.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare