Illegale Müllentsorgung

Jetzt sogar Sofas zur Sammelstelle geschleppt

+

Lüdenscheid - Sperrmüll-Lager Wertstoffsammelstelle:

„So eine Unverschämtheit“ – fassungslos stand STL-Mitarbeiter Vladimir Pfafenrot am Donnerstag bei seiner morgendlichen Tour vor einem Tisch und zwei Zweisitzersofas, die noch Unbekannte an der Wertstoffsammelstelle Ecke Richardstraße/Brüderstraße abgestellt hatten. Obwohl die Sammelstelle seit einer Weile zwölfmal (!) die Woche geleert und gereinigt wird, sei es immer noch eine der schlimmsten, weiß der Müllentsorger. 

STL-Werkleiter Heino Lange hingegen überrascht schon längst nichts mehr. „Der das dahin geschleppt hat, hätte bei uns auf dem Recyclinghof sogar noch Hilfe gehabt“, meint er kopfschüttelnd: „Unvorstellbar.“ Seine Erfahrung lehrt ihn aber auch: „Die meisten wissen schon ganz genau, was sie dürfen und was nicht.“ Das hindere sie aber eben nicht daran, ihren Müll trotzdem illegal zu entsorgen. 

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare