50 Jahre Reisebüro Hollweg

+
Hollweg-Reisen feiert Geburtstag: Das Team um Petra und Axel Kleinschmidt freut sich auf die Feier zum 50-Jährigen am kommenden Freitag im Kulturhaus.

Hier findet jeder seine individuelle Traumreise

"Wir nehmen Urlaub persönlich": Diese Zusage macht das Reisebüro Hollweg (FIRST Reisebüro) jedem seiner Kunden - und das seit nunmehr 50 Jahren. Am kommenden Freitag wird das Jubiläum im Kulturhaus gebührend gefeiert. Und natürlich dreht sich auch dabei alles rund ums Thema Reisen. 

Erfolgsgeschichte 

Schiffs-Reisen boomen: Philipp Kleinschmidt und seine Kollegen machen auch Kreuzfahrt-Träume wahr.

Die Erfolgsgeschichte des Reisebüros beginnt im Jahr 1968 mit der Gründung durch die Eheleute Hollweg an der Werdohler Straße. Mit Neckermann Reisen als einem der ersten großen Partner an der Seite, werden dort die unterschiedlichsten Urlaubsträume wahr. Agenturen kamen über die Jahre ebenso dazu wie Reiseziele und -möglichkeiten. Anfang der 80er Jahre trat Petra Kleinschmidt in den Betrieb ein und erwarb ihn schließlich 1984. Seither ist das Büro in Hand ihrer Familie: Petra Kleinschmidt ist Inhaberin, Ehemann Axel Geschäftsführer. Und auch die dritte Generation ist längst an Bord: Sohn Philipp ergänzt schon seit 2006 das Team von kompetenten Reiseexperten. 

Shop-Konzept 

Kompetente und individuelle Beratung in freundlicher Atmosphäre - dafür ist das FIRST-Reisebüro Hollweg bekannt.

Nach mehreren Umzügen - zwei Standorte waren an der Werdohler Straße, einer an der Freiherr-vom-Stein-Straße und inzwischen drei an der Wilhelmstraße - empfängt das Team seine Kundschaft heute in einem hellen und freundlichen Ambiente im Herz der Innenstadt. Vor 17 Jahren entschied sich Petra Kleinschmidt, mit ihrem Reisebüro als Franchisenehmer von FIRST aufzutreten. In der ehemaligen Buchhandlung Eckhard lädt somit heute das freundliche Shop-Konzept mit frischen Farben, offenen Räumen und einem ansprechenden Empfang, zum Besuch des 170 Quadratmeter großen Reisebüros ein. Seit 2017 ist das Haus auch in Familienbesitz. 

Jubiläumsfeier 

Jubiläumsfeier
Hollweg Reisen

FR, 08.06. ab 18 Uhr

(Karten im Reisebüro erhältlich)

Wilhelmstr. 37

58511 Lüdenscheid

Mehr Infos auf unserer Webseite

Information, Unterhaltung und ausreichend Gelegenheit zum Plaudern - das möchte Familie Kleinschmidt ihren Gästen am Freitag ab 18 Uhr bieten. Im Foyer des Kulturhauses warten eine Cocktailbar und das Catering auf durstige und hungrige Gäste. Gegen 19 Uhr beginnt die "Zeitreise" auf der Bühne. Ausgesuchte Reiseveranstalter bieten dabei interessante Vorträge an. Und Comedian Marco Ströhlein will mit seinem Programm "Innenkabine mit Balkon" für manchen Lacher im Publikum sorgen. 

Darüber hinaus gibt es eine große Tombola mit Preisen im Gesamtwert von rund 4000 Euro. Rund 200 Zusagen hat Familie Kleinschmidt bereits - doch es ist noch Platz für einige weitere, die mit dem Team des Reisebüros feiern möchten. 

Karten sind zum Preis von je 6,80 Euro im Reisebüro erhältlich. Das gesamte Eintrittsgeld kommt als Spende der Arche Lüdenscheid zugute.

Weitere Informationen unter first-reisebuero.de/luedenscheid1

Fotogalerie Reisebüro Hollweg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.