Vier Open-Air-Konzerte

Festwochen in Lüdenscheid: Das passiert bei 110 Jahre Dahlmann

+
Summer of Love

Lüdenscheid – Seit 110 Jahren gibt es die Gaststätte Dahlmann an der Grabenstraße – fast 40 Jahre davon ist Christiana „Nanny“ Lange dort die Wirtin. Deshalb möchten sie und ihr Team den runden Geburtstag der Gaststätte nutzen, um sich mit zwei großen Party-Wochenenden bei den vielen langjährigen Stammgästen zu bedanken.

„Wobei vermutlich keiner der Gäste, die 2019 bei Dahlmann verkehren, schon vor 110 Jahren – also 1909 – dabei war als der Wirt Ernst Dahlmann die Gaststätte ’Zur Sonne‘ übernahm und in ’Dahlmann‘ umbenannte“, heißt es scherzhaft in der Einladung. Jeweils Freitag und Samstag am 19. und 20. Juli sowie am 9. und 10. August soll Open Air auf der Grabenstraße und im Biergarten gefeiert werden – und zwar mit Konzerten mit unterschiedlichen Musikrichtungen, bei freiem Eintritt. 

Dazu gibt es Jubiläumsaktionen und -angebote. Unter anderem werden an jedem der vier Abende mehr als 40 Preise verlost, kündigt das Dahlmann-Team an. Ein besonderer Dank von Nanny Lange und ihrem Lebensgefährten Jürgen Wigginghaus gilt zahlreichen Sponsoren – allen voran der LSM, den Stadtwerken und der Sparkasse Lüdenscheid.

Freitags geht es mit den Partys um 18 Uhr los, samstags bereits um 16 Uhr, die Konzerte beginnen später. Zum Auftakt gibt es am 19. Juli eine Reggae-Night mit Ras Flabba & Band, die ab etwa 20 Uhr auftreten. Der Iserlohner Ras Flabba, der auf Jamaika geboren wurde, sei als Sänger und Bassist in der deutschen Reggae-Szene ein Begriff, heißt es in der Ankündigung. Unterstützt wird die Band vom Special Sunshine DJ-Team. Am 20. Juli von 18 bis 21 Uhr verspricht die Formation Summer of Love aus Jülich ein Programm, das an die 1960er- und 70er- Jahre erinnern soll. Sie spielt Songs von Deep Purple und The Hollies genauso wie von Bob Dylan oder The Mammas and the Papas. 

Jeweils gegen 20 Uhr beginnen die Konzerte im August. Clearwater and more sind am 9. August an der Reihe. Drei aus verschiedenen Bandprojekten bekannte Musiker wollen unplugged ein vielfältiges Programm von CCR bis Neil Young präsentieren. Coverrock aus den 80er- und 90er-Jahren sowie aktuelle Chart-Hits gibt es am 10. August mit Second Hand.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare