Italienische Nacht: Prächtige Stimmung

Angela Schmoll und Roberto D´Agnelli überzeugten ihr großes Publikum mit einem charmanten Auftritt.

Lüdenscheid - Fröhlich und quirlig verlief die Italienische Nacht in seiner fünften Auflage am Wendehammer Corneliusstraße. Alt und Jung drängten sich auf dem Gelände, genossen das italienische Flair, Musik, Tanz und Unterhaltung mit vielen passenden kulinarischen Leckerbissen.

Die Auswahl war groß. Von Pizza, Pasta, Antipasti über Fleischwaren wie Steaks und Würstchen, gegrillte Garnelen, Cocktails, Weine und diverse Kaltgetränke und Kaffeespezialitäten war alles zu haben, was die italienische Küche an Kostbarkeiten zu bieten hat.

Angela Schmoll (Gesang) sowie Roberto D‘Agnelli (Gitarre und Gesang) von „Sweet Life – La dolce vita“ setzten mit charmantem Gesang ihr musikalisches Ausrufungszeichen unter die Veranstaltung und brachten Pop, italienische Lieder, Hits und Oldies zu Gehör.

Doch auch schon vor ihrem Auftritt ging es auf der Bühne mit einer Modenschau der Boutique Délege lebhaft zu. Unter der temperamentvollen Moderation von Maria zeigten 13 Damen die neuen, bunten Herbst- und Winterkollektionen verschiedener Modehersteller, zusammengestellt von der Geschäftsführerin Conni Meth.

Im Laufe des Abends füllte sich der Wendehammer zusehends mit Gästen, die allesamt beste Feierlaune mitgebracht hatten, sich unterhielten, die Köstlichkeiten genossen und dicht gedrängt die Bühne, Bierwagen und Verkaufsstände umlagerten. Vereinzelt wurde auch getanzt.

„Eine tolle Livemusik, tolle Angebote, und ein mega-tolles Publikum“, wertete dann auch Oliver Scherff, einer der Veranstalter. Er hatte gemeinsam mit den Geschäftsleuten Patrick Jaeschke und Ronja Eick eigens für dieses Fest eine GbR gegründet und die Italienische Nacht mit vielen Helfern gestemmt. Das gut besuchte Fest endete nach Mitternacht. - maya

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare