Polizei sucht Zeugen

iPhone-Dieb mit Komplize schlägt in der Lüdenscheider City zu

+

Lüdenscheid  - Ein iPhone-Dieb hat gemeinsam mit einem Komplizen am Mittwoch in der Lüdenscheider Fußgängerzone doppelte Beute gemacht. Die Polizei fahndet nach den Tätern und sucht Zeugen.

Ein Unbekannter betrat am Mittwoch gegen 14.20 Uhr den Telekomladen an der Wilhelmstraße und griff nach zwei iPhones, die mittels elektronischer Sicherung gesichert waren. 

Der Dieb zog an den Mobiltelefonen, sodass sich diese von den Sicherungen lösten. Anschließend flüchtete der Dieb mit beiden hochwertigen Smartphones das Geschäft. 

Ein weiterer mutmaßlicher "Schmieresteher" wartete laut Polizeibericht in der Nähe des Tatorts. Beide flüchteten gemeinsam in unbekannte Richtung. 

Täterbeschreibungen 

Handydieb: männlich, zwischen 20 und 30 Jahre, etwa 170 cm groß, schwarze Hose, schwarze Jacke und schwarze Kappe. Schmieresteher: männlich, maximal 23 Jahre alt, etwa 180 cm groß, schwarze Kleidung, schwarze Kappe 

Sachdienliche Hinweise zu den Dieben nimmt die Polizei in Lüdenscheid entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare