Polizei sucht Zeugen

Polizei ermittelt am Kulturhaus: Männer stoppen "laute Musik" mit Faustschlag

Lüdenscheid - Weil sie sich von zu lauter Musik belästigt fühlten, haben zwei "ältere Jungs" am Lüdenscheider Kulturhaus zu drastischen Maßnahmen gegriffen. Sie schlugen zu. 

Weil er laut Musik hörte, bekam ein 17-Jähriger am Donnerstagabend am Kulturhaus einen Faustschlag. Das teilte die Polizei am Freitag mit. Nach eigenen Angaben hielt sich der junge Mann gegen 20.45 Uhr am Kulturhaus auf. 

Zwei "ältere Jungs" hätten ihn aufgefordert, die Musik leise zu drehen. Einer habe ihm einen Faustschlag ins Gesicht verpasst. Der Täter trug einen hellen Hoodie und eine Kapuze über dem Kopf. Die Polizei sucht nun Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder Hinweise zum Täter geben können (Tel. 02351/90990). 

Wie die Polizei auf Anfrage mitteilte, sei unbekannt, welche Musik und welcher Interpret die Aggressionen auslösten. Dies sei nicht Gegenstand der Ermittlungen. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare