Interkulturelles Frauenfrühstück im Bürgerforum

+
Rund 140 Frauen trafen sich am Samstag zum Interkulturellen Frauenfrühstück im Bürgerforum.

Lüdenscheid - Den Internationalen Frauentag am 8. März nahmen rund 140 Frauen zum Anlass, sich am Samstag nachträglich zum "Interkulturellen Frauenfrühstück" im Bürgerforum zu treffen. 

Bei Spezialitäten aus aller Herren Länder, Live-Musik und reichlich Information nutzten die Frauen die Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen.

Für das Frühstück, das im Zentrum der Veranstaltung stand, brachte jede Teilnehmerin etwas Leckeres mit. Seitens der Gleichstellungsstelle als Veranstalter hieß Wiebke Grüne (Gleichstellungsbeauftragte) die Frauen in zahlreichen Sprachen willkommen.

Türkischer Tee und fair gehandelter Kaffee

Die Gruppe Paradoxon animierte zum Singen und Tanzen.

An die türkische Frauengruppe der Awo, die türkischen Tee beisteuerte, und den Lions Club Lüdenscheid Minerva – zuständig für den Ausschank fair gehandelten Lüdenscheider Kaffees – ging ein Dankeschön. Ratsfrau Tanja Tschöke ging in ihrem Grußwort auf den Migrationshintergrund vieler Lüdenscheiderinnen ein. An den Ständen zahlreicher Kooperationspartner fanden die Frauen ein reichhaltiges Informationsangebot zu den Themen Migration, Beruf, Familie und Partnerschaft vor.

Musik zum Mitsingen und Tanzen

Den musikalischen Part übernahm die Gruppe Paradoxon, die bei internationalen Liedern zum Mitsingen und Tanzen animierte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare