Seltenes Bild

Heute vor 85 Jahren: Zeppelin über der Peterstraße

Lüdenscheid - Genau 85 Jahre ist es her, dass dieser Zeppelin über die Dächer von Lüdenscheid flog: Am 10. August 1930 nahm Elisabeth Schmidt, geb. Glörfeld, damals 23 Jahre jung, dieses Foto von ihrem Elternhaus an der Peterstraße auf.

85 Jahre später fällt ihrer Tochter Annemarie Lange dieses Bild sprichwörtlich in die Hände. „Ich bin im Mai aus meiner Wohnung an der Schillerstraße ausgezogen – und habe dabei meinen Keller ausgeräumt. Dabei ist mir ein Karton aus dem Regal gefallen – voller alter Fotos und Briefe“, erzählt die LN-Leserin.

Dabei sei ihr auch die Aufnahme mit dem Zeppelin aufgefallen, weil sich die Aufnahme heute zum 85. Mal jährt.

Auch, wenn sie den genauen Anlass des Zeppelin-Fluges nicht kennt, so weiß auch Annemarie Lange, dass der Lüdenscheider Unternehmer Carl Berg an der Entwicklung der Zeppeline beteiligt war und seine Firma jahrzehntelang Material für die „Giganten der Lüfte“ geliefert hat.

Heute erinnert in Lüdenscheid unter anderem die Villa Berg an der Hohfuhrstraße an den Industriellen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare