In der Innenstadt wird es bald ganz eng

An Umleitungen werden sich die Lüdenscheider Autofahrer wieder einmal gewöhnen müssen.

LÜDENSCHEID – Nach dreimonatiger Winterunterbrechung gehen die Bauarbeiten in der Weststraße und am Fußgängertunnel beim Brighouse-Park weiter. Und das bringt neue Unannehmlichkeiten für die Verkehrsteilnehmer.

Die Rampe und die Treppenanlage am Sauerfeld sind bereits für Fußgänger geöffnet. Die dortige provisorische Beleuchtung soll nach einer Mitteilung der Stadtverwaltung bald gegen die Endgültige ausgetauscht werden.

In den nächsten Tagen werden laut Verwaltung auch die Arbeiten an den Gehwegen der vorderen Weststraße beendet sein, die Grünflächen bepflanzt und die Fahrbahn fertig gestellt.

Die Abschlussarbeiten an der Fahrbahn der Weststraße sollen am Dienstag beginnen und voraussichtlich am Sonntag, 18. April, vollständig beendet sein. Für die Fräs- und Regulierungsarbeiten, so heißt es in der Pressemitteilung, müsse die Weststraße zunächst ab Augustastraße als Einbahnstraße eingerichtet werden. Das bedeutet, dass ein Einfahren in die Weststraße in Richtung Parkstraße nicht möglich sein wird. Durch den Einbahnstraßenverkehr sei es der ausführenden Baufirma möglich, je nach Fortschritt der Arbeiten den Verkehr umzuschwenken und schneller mit den Vorarbeiten zur eigentlichen Asphaltierung fertig zu werden. Umleitungen und Abbiegespuren zu der in der West-straße ansässigen Automobilwerkstatt und zu den Parkgaragen werden eingerichtet.

Zum Auftragen des Asphaltbinders und der Deck-schicht, also der letzten Asphaltschicht, wird die Weststraße am Abend des Mittwoch, 14. April, ab Augustastraße voll gesperrt.

Die Fräsarbeiten werden am Freitag, 16. April, abends auf der Tunnelkreuzung (Kölner Straße, Weststraße, Rathaustunnel, Sauerfelder Straße) fortgesetzt. Zur Durchführung dieser Arbeiten und der nachfolgenden Asphaltierung, die am Samstag, 17. April, erfolgen soll, müsse die Tunnelkreuzung daher ab Freitagnachmittag voll gesperrt werden, schreibt die Verwaltung. Voraussichtlich im Laufe des Sonntags, spätestens am Montagmorgen, könne die Vollsperrung in der Weststraße und auf der Tunnelkreuzung dann wieder aufgehoben werden.

Umleitungen werden großräumig eingerichtet; zu den Vollsperrungen ab 14. April will die Stadt nochmals „zeitnah“ informieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare