Innenstadt platzt aus allen Nähten

Daumen hoch - die Bedingungen zum verkaufsoffenen Sonntag waren sehr sehr gut.

Lüdenscheid - Shoppen, genießen und erleben hieß es am Sonntag nicht nur in 110 Geschäften im Stern-Center. In der gesamten Innenstadt – insbesondere auf der Wilhelmstraße – tummelten sich Eltern mit ihren Kindern, Jugendliche, aber auch Senioren.

Auch in den Außenbezirken, in den Möbelhäusern, Baumärkten und Lebensmittelgeschäften herrschte ebenfalls volles Haus - nicht zuletzt, weil viele mit attraktiven Prozenten zur Familien-Einkaufstour lockten.

Rechtzeitig zum ersten verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr landete Rabe Rudi auf dem Sternplatz. Der aus dem Fernsehen bekannte Vogel bot gemeinsam mit Frau Siebenstein nicht nur für die kleinen Besucher ein buntes Programm zum Mitmachen und Mitlachen. In den Pausen war Rudi dann auf dem Sternplatz unterwegs, wo er sich bereitwillig von und mit seinen Fans fotografieren ließ. Als weitere Attraktion gab es neben der Bühne eine Aktionsstation, in der interessante Dinge gebastelt werden konnten.

Weitere Bilder vom verkaufsoffenen Sonntag in Lüdenscheid

Verkaufsoffener Sonntag in Lüdenscheid

Die ersten Sonnenstrahlen nutzten auch viele, um auf den Café-Terrassen Eis oder Getränke zu genießen.

Auf dem Rathausplatz hatten sich einige Trödler eingefunden, die Kuriositäten ebenso an den Mann oder die Frau brachten, wie Kitsch oder Nützliches. „Die Geschäfte laufen gut“, freuten sich die Händler bei zwar eisigen Temperaturen, aber strahlendem Sonnenschein. Wem es zu kalt war im Freien zu trödeln, konnte in den ehemaligen Schlecker-Markt in der Oberstadt ausweichen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare