Import aus den USA für neue McDonalds-Filiale

+
113 Sitzplätze werden innen in der neuen McDonalds-Filiale an der Bräuckenstraße entstehen. Auch ein Außenplatz mit Rutsche kommt hinzu, nicht ganz so groß wie der Bagger derzeit.

Lüdenscheid - Noch beherrschen Bagger, Bohrer, Schaufeln und Rohre das Bild. Schwere Maschinen sind am Werk. Handwerker geben sich die Klinke in die Hand. Doch das künftige Gebäude steht in groben Zügen bereits. Der Eröffnungstermin für die neue McDonalds-Filiale an der Bräuckenstraße steht allerdings noch nicht:

 „Aufgrund der verschiedenen neuartigen Designs und veränderter Küchenausrüstungen, die teilweise aus den USA importiert werden müssen, können wir derzeit noch keinen genauen Eröffnungstermin nennen“, sagt Kerstin Brauner, Sprecherin von McDonalds Deutschland für die Region West.

Ansonsten stehen die Fakten für die zweite Filiale neben der bereits lange bestehenden am Brockhauser Weg aber fest: Das sogenannte Drive Restaurant mit McCafe wird innen 113 Gästen Sitzplätze bieten. Hinzu kommen 21 für Café und zehn für einen speziellen Kindergeburtstagsraum. Außen werden 60 Sitzplätze geschaffen. Zudem werde eine „Außenplayland“ mit geschlossener Rutsche aufgebaut. 34 Parkplätze sind eingeplant. Die Grundstücksfläche liegt bei 3400 Quadratmetern.

Mit der Eröffnung der Filiale werde erstmals in Deutschland das „Design Lime clan“ eingesetzt, teilt Kerstin Brauner mit. Aber das muss noch über den großen Teich importiert werden. - my

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare