1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

Neue Impfangebote im MK: Impfbus-Termine und Impfzentrum im Sauerlandpark

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Leon Malte Cilsik

Kommentare

Impfbus, Lüdenscheid
Die Nachfrage nach mobilen Impfangeboten im Märkischen Kreis ist groß. © Cedric Nougrigat

Die Nachfrage nach Erst- und Auffrischungsimpfungen im Märkischen Kreis hat in den vergangenen Tagen und Wochen deutlich zugenommen. Mit zusätzlichen Impfangeboten soll die niedergelassene Ärzteschaft bei der Impfkampagne unterstützt werden.

Das Deutsche Rote Kreuz, der Sauerlandpark in Hemer und der Märkische Kreis eröffnen am Montag, 29. November, ein neues Impfzentrum am Sauerlandpark. Landrat Marco Voge bezeichnet es als einen wichtigen Baustein für ein „breites und niederschwelliges Netz von Impfmöglichkeiten“.

Der DRK Ortsverein Hemer setzt im Impfzentrum auf die Zusammenarbeit mit zahlreichen Ärzten der Region und medizinischem Personal, das sich in den zurückliegenden Tagen gemeldet hat, um zu unterstützen. Auch Personal, das bislang schon im Testzentrum am Sauerlandpark im Einsatz war, wird weiterhin dabei sein, wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht. „So können wir uns auf eine breite Basis an fachkundigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern verlassen, die uns helfen werden, diese Herausforderung zu stemmen“, erklärt Daniel Witt vom DRK Hemer.

Das Impfzentrum am Sauerlandpark wird seine Türen erstmals am Montag um 16:00 Uhr öffnen. Dann sind Erst- und Zweitimpfungen aber auch Booster- und Drittimpfungen möglich. „Wir bitten alle Menschen, die eine dieser Impfungen erhalten möchten, auf keinen Fall unangemeldet zu uns zu kommen. Wir müssen diese Personen abweisen. Voraussetzung für eine Impfung ist ein Termin, der ausschließlich online über die Homepage des Impfzentrums impfzentrum-hemer.de vereinbart werden kann“, so Witt weiter. Das Portal wird am Samstag freigeschaltet. Anders als das Schnelltest-Zentrum am Sauerlandpark ist das Impfzentrum nicht als Drive-Thru-Impfzentrum organisiert. Nicht vergessen dürfen die zu Impfenden ihren Personalausweis und – falls vorhanden – ihren Impfpass und ihre Krankenversichertenkarte. Bei Booster- oder Drittimpfungen sollten Besucherinnen und Besucher des Impfzentrums ihre kompletten Impfunterlagen mitbringen. Unter 16-Jährige brauchen eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten, die über die Homepage ebenfalls downloadbar ist.

Die Öffnungszeiten ab Dienstag, 30. November:

Montag bis Freitag: 14:00 Uhr - 20:00 Uhr

Samstag: 10:00 Uhr - 13:30 Uhr und 14:30 Uhr - 19:00 Uhr

Sonntag: 10:00 Uhr - 16:00 Uhr

Ausweiten mobiler Angebote

Das mobile Angebot wird städteübergreifend sehr gut angenommen. 11.239 Impfungen im Impfbus und mit mobilen Teams vermeldet der Märkische Kreis. In der kommenden Woche (KW 48) rollt daher noch ein weiterer Impfbus, gestellt von der Märkischen Verkehrsgesellschaft (MVG).

Geimpft werden alle Impfwilligen ab 16 Jahre. Impfwillige werden darum gebeten, zur Zweit- oder Drittimpfung ihre vollständigen Impfunterlagen mitzubringen. Der Märkische Kreis macht auf möglicherweise längere Wartezeiten aufmerksam und empfiehlt daher witterungsangepasste Kleidung. Die Stationen im Überblick:

Montag, 29. November:
- Meinerzhagen: 10 bis 13 Uhr, Stadthalle
- Altena: 13 bis 16 Uhr, Parkplatz Langer Kamp
Dienstag, 30. November
- Lüdenscheid: 13 bis 16 Uhr, Rathausplatz
Mittwoch, 1. Dezember
- Herscheid: 10 bis 13 Uhr, Alte Grundschule (Bergstraße 5)
- Neuenrade: 13 bis 16 Uhr, Parkplatz Arens & Hilgert
Donnerstag, 2. Dezember
- Halver: 10 bis 13 Uhr, Fachmarktzentrum (Tannenweg 1)
- Werdohl: 10 bis 13 Uhr, Bahnhofstraße (Wochenmarkt)
Freitag, 3. Dezember:
- Iserlohn: 13 bis 16 Uhr, Bahnhofsvorplatz
- Nachrodt: 10 bis 13 Uhr, Lennehalle (Hohlensiepen 2a)
Samstag, 4. Dezember
- Menden: 10 bis 13 Uhr, Neumarkt 5 (Unterm Zeltdach)

Auch interessant

Kommentare