1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

Im alten Brauhaus: Hopfen&Salz öffnet in Lüdenscheid

Erstellt:

Von: Leon Malte Cilsik

Kommentare

Am 12. Februar soll Hopfen&Salz im ehemaligen Brauhaus Schillerbad eröffnen.
Am 12. Februar soll Hopfen&Salz im ehemaligen Brauhaus Schillerbad eröffnen. © Cedric Nougrigat

Das Warten hat offenbar ein Ende: Für die Eröffnung von Hopfen&Salz im ehemaligen Brauhaus Schillerbad gibt es nun ein konkretes Datum – und einen gebührenden Anlass. Den diesjährigen Superbowl

Lüdenscheid – Seit Hopfen&Salz-Geschäftsführer Toni Link Ende April 2022 die Übernahme des Brauhaus Schillerbad ankündigte, wartete Lüdenscheid auf die Wiederbelebung des traditionsreichen Standorts im Herzen der Stadt. Nun gibt es ein konkretes Datum – und einen gebührenden Anlass: Am 12. Februar, der diesjährigen Superbowl-Nacht, soll das Brauhaus wieder seine Türen öffnen.

Obwohl im Herbst 2022 noch von einer „1000-prozentigen Öffnung in diesem Jahr“ die Rede war, fiel das erhoffte Vorweihnachts-Geschäft am Rosengarten dennoch aus. Der Grund: Lieferprobleme, speziell bei den Küchenelementen. „Und als wir dann endlich alle Bauteile hatten, fehlten wieder die für den ursprünglichen Liefertermin bestellten Handwerker“, bekräftigte Pascal Tekeli, Marketing- und Event-Manager bei Hopfen&Salz, bei der Verkündung des Starttermins. Doch die Probleme seien nun behoben, der Termin am 12. Februar stehe auf „sicheren Füßen“. Anschließend beginne dann auch der Regelbetrieb.

Kooperation mit den Lüdenscheid Lightnings

Los gehen soll das Eröffnungsevent, das in Kooperation mit den Lüdenscheid Lightnings organisiert wird, um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 10 Euro (Getränke und Speisen nicht im Preis inklusive), die Karten können im Klein-Oho-Shop im Stern-Center sowie im Onlineshop von Hopfen&Salz erworben werden. Je nach Vorverkauf werde es ebenfalls eine Abendkasse geben. Neben der Übertragung des Sportevents sind auch Auftritte der Cheerleader Phoenix Hagen sowie der Country-Band „Sway“ geplant.

„Ein lebhafter Eventbereich gehört zum Geschäftsmodell von Hopfen&Salz“, sagt Tekeli. Daher gehe es am 14. Februar, dem Valentinstag, direkt weiter mit einem besonderen Menü inklusive Spendensammlung für die Lüdenscheider Arche. „Veranstaltungen dieser Art planen wir regelmäßig, nicht nur zu bestimmten Anlässen“, versichert Tekeli und nennt Quizabende, Biertastings mit ausgebildeten Bier-Sommeliers, Comedy-Veranstaltungen, Handwerkermärkte und auf Wunsch Familienfeiern als weitere Beispiele. Hierbei sei eine enge Zusammenarbeit mit der Lüdenscheider Stadtmarketing Gmbh geplant, insbesondere bei der Nutzung des Rosengartens.

Auch das regulär geplante Brauhaus-Angebot habe sich laut Tekeli an den Hopfen&Salz-Standorten in Dortmund und Hagen bereits bewährt: Neben 24 Fassbiersorten und mehr als 100 Bieren aus Flasche oder Dose werde auf hochwertige und gutbürgerliche Küche gesetzt. Saisonale Gerichte und vegetarische oder vegane Angebote sollen die Speisekarte abrunden. Dazu gehört ab 1. März auch das „Bratentaxi“, mit welchem sich Kunden ausgewählte Gerichte (zum Beispiel Gänsebraten) oder Menüs (zum Beispiel das Valentintagsmenü) auch nach Hause liefern lassen können.

Jacky Prange wird neue Betriebsleiterin

Anders als in unserer bisherigen Berichterstattung vermeldet, wird die Betriebsleitung im Lüdenscheider Brauhaus nicht Chris Koziol übernehmen, der laut Tekeli einen anderen Standort des expandierenden Unternehmens betreuen soll. Stattdessen sei mittlerweile Jacky Prange als Betriebsleiterin vorgesehen. „Die Lüdenscheider Gastronomie ist mir nicht fremd, ich habe unter anderem schon im Café Schröder’s und dem früheren Brauhaus gearbeitet“, sagt Prange. „Ich glaube, dass Hopfen&Malz-Konzept mit deutscher Küche und einer großen Bierauswahl passt gut in die Bergstadt.“ Dies würden ihr zumindest zahlreiche Gespräche mit Lüdenscheider Kunden widerspiegeln, die sie an ihrem aktuellen Arbeitsort, dem Hopfen&Salz in Hagen, wöchentlich führe.

Öffnungszeiten

Bis zum 30. März sind die voraussichtlichen Öffnungszeiten dienstags bis donnerstags von 17 bis 23 Uhr, freitags und samstags von 17 bis 0 Uhr und sonntags von 12 bis 21 Uhr. Montags ist Ruhetag.

Auch interessant

Kommentare