„Ich habe dir so viel zu sagen...“ - Zeigt eure Liebe!

Widmet eurem Schatz ein paar romantische Zeilen.

LÜDENSCHEID ▪ Gibt es jemanden in eurem Leben, für den euer Herz besonders heftig schlägt? Dann ist der Valentinstag am Monatg, 14. Februar, die perfekte Gelegenheit dafür, eure Gefühle für denjenigen zum Ausdruck zu bringen.

Der Klassiker unter den romantischen Botschaften ist und bleibt natürlich das Liebesgedicht. Darum rufen wir von yourzz.fm euch heute dazu auf, eurem Angebeteten oder eurer Angebeteten einige Zeilen zu widmen. Damit es nicht ganz so schwierig wird, geben wir euch auch einen Vers vor: „Ich habe dir so viel zu sagen...“ ist zugleich der Anfang und der Titel eines Gedichts des deutschen Autors Max Dauthendey, der von 1867 bis 1918 lebte und bis zu seinem Tode die Welt bereiste.

Und jetzt liegt es an euch, was ihr daraus macht: Reichen euch ein paar wenige Zeilen oder fallen euch spontan fünf Strophen zum Thema Liebe ein? Es liegt ganz bei euch, ob ihr einen Reim nach dem anderen raushaut, ob euer Gedicht eher romantisch-kitschig oder vielleicht doch eher lustig-süß klingt. Auf diesem Weg könnt ihr eurem Freund für die jahrelange Treue danken, eurem Schwarm gestehen, dass ihr in ihn verliebt seid oder einfach ein paar Verse an denjenigen richten, den ihr aus der Ferne anhimmelt.

Und so geht‘s: Rund um den Einstieg „Ich habe dir so viel zu sagen...“ verfasst ihr noch einige Zeilen, in denen ihr euren Gefühlen freien Lauf lassen könnt. Dann schickt ihr uns euren Text per E-Mail bis spätestens zum 12. Februar an yourzz-mk@mzv.net.

Ganz wichtig: Vergesst nicht zu schreiben, wem ihr das Gedicht widmet! Und wenn euer Schatz dann am 14. Februar die Zeitung aufschlägt, findet er eine ganz besondere Liebesbotschaft auf dieser Seite. Also haut in die Tasten oder greift zum Stift und los geht‘s!

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare