Hundemesse in der Schützenhalle mit großem Angebot für Hundefreunde

+
Die 4. Hundemesse lockte mit ihren Verkaufsständen und dem Bühnenprogramm viele Hundehaltern, etliche davon mit ihren Fellnasen, in die Lüdenscheider Schützenhalle.

Lüdenscheid - So manch einer der mitgebrachten Vierbeiner dürfte angesichts des Geruchs nach verschiedenen Leckerchen und der zahlreichen Artgenossen aus dem Häuschen geraten sein – aber gierige Fressattacken an Ständen blieben genauso aus wie Gerangel unter den Hunden.

Bei der inzwischen 4. Hundemesse in der Schützenhalle fanden die Menschen gestern eine Fülle an Produkten und Informationen für und rund um ihren Vierbeiner.

Etliche von ihnen hatten ihre Hunde mitgebracht – und so konnte direkt anprobiert werden. Denn egal ob aus Leder, verschiedenen Stoffen oder Garnen: Das Angebot an individuellen – in Handarbeit hergestellten – Halsbändern und Leinen war groß. Dazu hatten die Anbieter Futterbeutel und Halstücher für den Vierbeiner sowie Schlüsselanhänger und Ähnliches für den Zweibeiner dabei. Egal, ob Ledermanufaktur aus Dortmund, Pfotenengel aus Engelskirchen, Halsbandfabrik aus Hamminkeln oder einer der anderen: Jeder Hersteller zeichnete sich durch andere Besonderheiten in Material und Verarbeitung aus. Das galt auch für Hundedecken und -betten. Maßgeschneidert war die Hundekleidung von Dogs-N-Duds, zum Beispiel mit romantisch verspielten Kleidchen für die Hündin oder kerniger Lederweste für den Rüden.

Futtermittel, von zahlreichen Leckerchen über getrocknete Produkte zum Kauen bis hin zu Rohfuttermitteln für Barf-Anhänger, wurden ebenfalls an vielen Ständen angeboten. Dazu informierten Tierschutz-Organisationen über ihre Arbeit – das Tierheim Dornbusch stellte sich auch auf der Bühne vor, da ein Teil der Einnahmen dorthin gespendet wird.

Auch die Tiergesundheit war ein Thema – über Tiermedizin, Naturheilkunde, Physiotherapie konnten sich die Messebesucher informieren. Zu guter Letzt gab es das eine oder andere Produkt für den Zweibeiner, zum Beispiel Möglichkeiten, den eigenen Hund auf Tafeln oder Leinwänden abzubilden, Kleidung für die Gassirunde bei jedem Wetter und eine breite Palette an Produkten mit Tierbildern, vom Aufkleber fürs Auto bis zu grellbunten Shirts und Schuhen. Veranstalter Frank Laudien berichtete von rund 50 Ausstellern.

Auf der Bühne gab es Hunde mit besonderen Fähigkeiten zu sehen. Fünf Trainerinnen zeigten mit ihren Vierbeinern Tricks oder besondere Gehorsamsübungen, wie das Laufen entlang eines Kreises mit Richtungswechseln und Stopps nur auf Handzeichen. Moderator Klaus Kirchhoff entlockte den Trainerinnen manches Erziehungsgeheimnis. Außerdem gab es ein Casting für besonders talentierte oder attraktive Hunde der Messebesucher.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare