Hunde müssen im Stadtpark an die Leine

Hunde müssen im Stadtpark an die Leine. Der STL hat an den Zugängen entsprechende Schilder aufgestellt.

LÜDENSCHEID ▪ Neue Schilder im Stadtpark weisen jetzt auf die Anleinpflicht für Hunde hin. Der Stadtreinigungs-, Transport- und Baubetrieb Lüdenscheid (STL) hat sie an den Zugängen zum Stadtpark angebracht.

Wie berichtet, hatte der Rat im März des Jahres über die Änderung der Gefahrenabwehrverordnung der Stadt Lüdenscheid beschlossen, eine generelle Anleinpflicht für Hunde im Stadtpark festzuschreiben. „Wir hoffen, dass durch die Klarstellung der Regelung das Zusammenspiel der verschiedenen Gruppen, die den Stadtpark für ihre Zwecke nutzen, mit gegenseitigem Respekt unter Einhaltung der Spielregeln künftig problemlos und ohne Zwischenfälle funktioniert“, so Rechtsdezernent Wolff-Dieter Theissen.

Die Anleinpflicht gilt grundsätzlich im gesamten Stadtpark. Insbesondere auf den befestigten Wegen oberhalb der sogenannten Reiterwiese, auf der Reiterwiese selbst sowie im Bereich der Waldbühne werde das Rechts- und Ordnungsamt kontrollieren, ob die Regelungen beachtet werden. Hundehalter, die sich nicht an die Vorgaben halten, müssen mit einem Verwarnungsgeld rechnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare