Hummer Schrott: zwei Verletzte

LÜDENSCHEID ▪ Zwei leicht Verletzte und mehr als 90 000 Euro Sachschaden – so lautet das Fazit eines Unfalls, den ein 33-jähriger Lüdenscheider am späten Montagabend gegen 23.25 Uhr an der Versetalsperre gebaut hat.

Nach Polizeiangaben verlor der Fahrer des teuren Hummer H2 hinter der Klamer Brücke in einer Kurve die Gewalt über den Boliden, der geriet auf eine ansteigende Leitplanke, flog 23 Meter in den Wald und landete mit den Rädern nach oben in einem Graben. Der Hummer wurde total zerstört.

Hummer H2 am Verseufer total zerstört

 Der Fahrer und sein 27 Jahre alter Beifahrer konnten nach ambulanter Behandlung aus dem Klinikum entlassen werden. - omo

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare