Verstärkung fürs Team

Humboldt's: Neustart mit neuem Service-Chef und Restaurant-Betrieb

+
Christopher Steinhauer

Lüdenscheid - „Ab Montag geht’s wieder los im Humboldt’s“ – und damit beginnt dann auch für Christopher Steinhauer der Alltag in seiner neuen Rolle als Geschäftsführer für den Bereich Service im Restaurant an der Humboldtstraße 36.

Der 30-Jährige verstärkt das Team um Küchenchef Bastian Kassebaum. In den vergangenen Wochen war der Restaurantbetrieb eingeschränkt. Der wird jetzt also wieder regulär aufgenommen (sonntags bleibt Ruhetag).

Künftig wolle man verstärkt auf Events setzen, um die Auslastung besser planen zu können, bestätigte der gebürtige Herscheider, der auf langjährige Erfahrung in der Gastronomie zurückblickt und sich auf seine neue Aufgabe freut: „Ich mache das unheimlich gerne.“

Dass der Neustart in Corona-Zeiten erfolge, sei eine Herausforderung. Aber: „Da müssen wir durch.“

Um Verwechselungen mit dem Restaurant zu vermeiden, firmiert der benachbarte Tagungs-, Gründungs- und Coworking-Bereich künftig unter H4C, betont Geschäftsführer Jens Braeuker. Hier unterscheide man die einzelnen Geschäftsbereiche nun deutlich, um für den Nutzer mehr Klarheit zu schaffen. Eine eigene Webseite für jeden Geschäftsbereich solle für entsprechende Aufklärung sorgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare