Schwerer Arbeitsunfall am Seniorenheim Weststraße

+

LÜDENSCHEID - Mit einer schweren Kopfverletzung musste am Mittwochmittag nach einem Unfall bei Arbeiten am Seniorenzentrum Weststraße ein Mann per Hubschrauber in ein Spezialkrankenhaus geflogen werden. Er schwebt in Lebensgefahr.

Laut Polizei hatte der Notarzt über die Leitstelle gegen 13.20 Uhr Unterstützung durch die Polizei angefordert, um den Verkehr an der Kölner Straße/Einmündung Rathaustunnel abzusperren und Platz für die Landung des Hubschraubers zu schaffen. Der hob gegen 14.15 Uhr ab und brachte den Verletzten ins Krankenhaus. Nach Angaben der Polizei handelt es sich um einen 36-jährigen Mann aus Gummersbach.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare